Generalversammlung 2015

Generalversammlung der “Amis du Château d’Aspelt” (ADCA).

Anlässlich der Generalversammlung der “Freunde des Aspelter Schlosses”, die am 24. April in Aspelt stattfand, begrüßte Jean-Paul Schong, stellvertretend für Präsident Louis Karmeyer welcher an diesem Abend leider verhindert war, alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Aspelter Schlosses.

Jean-Paul Schong ging ebenfalls auf die letzen Renovierungsarbeiten ein und erinnerte noch einmal an die interessante und wichtige Entdeckung eines ehemaligen Renaissance-Balkons an der Innenfassade des Schlossgebäudes.

Sekretärin Claudine Winkel trug den Aktivitätsbericht des Jahres 2014 vor. Hervor zu streichen ist die Ausgabe der beiden Infozeitungen “Schlass-News”, welche in Aspelt und an sämtliche Mitglieder verteilt wurden. Für alle nicht ansässigen Interessenten liegt die Zeitung kostenlos im Gemeindehaus aus.

Die Sekretärin informierte ebenfalls über einen möglichen  ‘Schlassmoart’ , welcher 2016 stattfinden könnte. Etwaige Details  bleiben vorerst noch eine Überraschung, meinte Claudine Winkel.

Nach der teilweisen Erneuerung des Vorstandes und Billigung der Kassenführung wurde das Austreten der Vize-Präsidentin Denise Weber-Glodt aus gesundheitlichen Gründen und der Kassenwärtin Marie-Louise Aulner aus persönlichen Gründen, bekanntgegeben.

Bürgermeisterin Malou Aulner beglückwünschte den Verein für die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Sie ging auf die weiteren Arbeiten am Schloss ein, welche sich auf die Erneuerung der alten Terrasse beschränken, da die Hauptarbeiten im Aussenbereicht des Schlosses abgeschlossen sind.. Die Schieferplatten besagter Terasse hätten keinerlei zeitliche Beziehung zum Schloss und sollten möglichst durch einen einheimischen Sandstein ersetzt werden.. Danach soll das Projekt zur Integrierung der Gemeindeverwaltung  in den Wirtschaftsgebäuden  in Angriff genommen werden.

Malou Aulner erkärte auch, dass das Schloss ihr wohl am Herzen liege, sie aber nicht weiter den Spagat zwischen zwei Ämtern machen will, da die Interessen der Schlossfreunde und die des Schlosseigentümers, also der Gemeinde Frisingen, nicht immer so einfach zu vereinbaren seien. Sie wolle in Zukunft Missverständnis und Misstrauen keine Chance geben.

Der aktuelle Vorstand setzt sich zusammen aus Präsident Louis Karmeyer, Sekretärin Claudine Winkel und den Mitgliedern Jeanne Schneider, Maisy Modaff, Jeff Diederich, Joé Diederich, Tessy Glodt-Raus, Jean-Paul Schong, Chantal Rassel-Hengen, Emile Stoffel, Josette Jung-Diderrich und Serge Frantzen.

In seiner Funktion als Präsident der “Geschichtsfreunde der Gemeinde Frisingen” richtete René Raus ebenfalls ermunternde Worte an die Schlossfreunde und dankte für die gute Arbeit. Ebenfalls lobte er das Resultat der Renovierungsarbeiten und schlussfolgerte, dass das Schloss ohne die Lobbyarbeit der Schlossfreunde höchstwahrscheinlich nicht so aussehen würde, wie es das heute tut.

Nach der Generalversammlung präsentierten die Schlossfreunde einen Film über die Festivitäten der “Peter-von-Aspelt”- Feiern aus den Jahren 1953 und 2003.

Der Abend endete traditionell bei einem gemütlichen “Pättchen” und “Häppchen”.

ATT00001ATT00002ATT00003